Lizenzbestimmungen

Veröffentlicht am 13. Juli 2008 von [st] in der Kategorie: Downloads |FLP Loader |Linux/Wine |SFT Loader/Encrypter |Sprachpakete |stable |Su-Bi Loader |testing


Software – Lizenzvereinbarungen (Freeware)

1. Grundlegendes

Die Software ist Freeware. Sie dürfen die Software auf beliebig vielen Computer solange einsetzen wie Sie wollen. Die Software ist NICHT Public Domain Software. Das Copyright sowie alle Eigentumsrechte an der Software und dem Quellcode bleiben bei velocode – Steven Schwarznau (nachfolgend “velocode”).
Sie dürfen die Software nur benutzen und/oder weitergeben, wenn Sie die Lizenz inklusive Garantiebestimmungen und Haftungsausschluss gelesen haben und mit diesen einverstanden sind.

2. Weitere Hinweise zu den Copyright- Bestimmungen

Es ist nicht gestattet, die Software abzuändern, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu deassemblieren.
Die Weitergabe der Software muss immer komplett erfolgen, d.h. nur das Originalpaket inklusive aller dazugehörigen Dateien darf weitergegeben werden. Desweiteren ist es nicht zulässig, die Software zu verkaufen oder für die Weitergabe eine Gegenleistung in Form von Geld oder Sachgegenständen ( mit Ausnahme von Kosten für Datenträger ) zu verlangen.
Ebenfalls verboten sind Änderungen an der Dokumentation.

3. Gesonderte Ergänzung zur Lizenzvereinbarung

3.1 Produkt “SFT Loader”

Die Weitergabe des Produkts “SFT Loader” ist nur gestattet, wenn dies auf Datenträgern geschieht. Das direkte Anbieten im Internet (FTP, HTTP, P2P u.a.) ist ausdrücklich verboten.
Dieses Produkt darf nur über http://www.sft-loader.de bezogen werden.

4. Garantiebestimmungen

Die Software und Dokumentation werden ohne jede Garantie angeboten. Velocode gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, einschließlich aber nicht beschränkt auf Garantien über Aussehen, Marktüblichkeit oder Verwendbarkeit für einen bestimmten Zweck.
Velocode garantiert weder, dass die Funktionen der Software Ihren Anforderungen entsprechen, noch dass die Software fehlerfrei ist und ohne Unterbrechungen funktioniert, noch dass Fehler in der Software oder Dokumentation behoben werden.

5. Haftungsausschluss

Unter keinen Umständen (eingeschlossen Fahrlässigkeit) ist velocode haftbar für Einkommensverlust oder Schäden jeglicher Art die durch den Einsatz oder fehlender Möglichkeit zum Einsatz des Produktes oder der Dokumentation entstehen könnten. Dies gilt auch, wenn velocode über die Möglichkeit des Auftretens solcher Fälle informiert wurde. Einige Staaten erlauben die Einschränkung von Garantien bzw. den Ausschluss von Haftung nicht, in diesen Fällen trifft die Einschränkung der Garantie bzw. der Haftungsausschluss für Sie nicht zu. Eventuelle Schadensersatzansprüche bleiben dann auf die Höhe der evtl. entrichteten Lizenzgebühr beschränkt.

6. Teilgültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder lückenhaft sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.